Trauer um Martin Zipf & Otmar Neuhöfer - SESAM Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde,

auch Martin Zipf und Otmar Neuhöfer haben uns nun verlassen und sind nicht mehr unter uns

Martin Zipf verließ diese Erde am 30. November 21 nach längerer Krankheit
Otmar Neuhöfer folgte am 05. Februar 22 völlig überraschend

Gemeinsam trauern wir um Euch, liebe Freunde!

Sesam wäre nicht ohne Euch was es ist. Dafür sei Euch Dank!

Martin Zipf und Otmar Neuhöfer gehören mit zu den Begründern des Sesam Programms. Unermüdlich arbeiteten sie mit an der Erstellung der Materia Medica. Martin Zipf übersetzte für Sesam das Kent'sche Repertorium neu, er liebte es homöopathische Bibliotheken wie die Bosch Stiftung in Stuttgart zu besuchen und vergessene Texte aufzustöbern, er recherchierte, er übersetzte Arzneimitteltexte aus dem Englischen wie dem Französischen. Durch ihn fand das Notfallhandbuch des Geburtshelfers von Yingling Einlass in Sesam... Wer mag ist gerne eingeladen in die "Wunderbare Welt der Homöopathie" einzutauchen, und hier zu stöbern und zu schmökern - Martin Zipf hat diese Seite ins Leben gerufen: www.wwhom.com
Otmar Neuhöfer liebte Schmetterlinge und so verdanken wir ihm, zusammen mit Evelyn Feltes, die Prüfungen des Hauhechel-Bläulings - Polyommatus icarus, des Schwalbenschwanzes - Papilio machaon sowie des Totenkopfschwärmers Acherontia atropos. Zu diesem hatte auch Hering einen ganz eigenen Bezug, so schreibt er, dass ihm die Raupe, die Sphynx Atropos, auf den Weintrauben seines Vaters, im Knabenalter von 9 bis 10 Jahren begegnete, und dass diese Begegnung der Beginn seiner Naturkundestudien gewesen sei. Mit Sphynx Atropos seien die Moiren in umgekehrter Reihenfolge in sein Leben gekommen. Erst später kamen Lachesis und Klotho. Diese drei Schicksalsgöttinen sollen das Menschenleben bestimmen. "Klotho spinnt, Lachesis misst und Atropos durchtrennt" den Lebensfaden.
Weitere Prüfungen in Sesam: Citrus limonis - die Zitrone, Coelogyne pandurata - die Schwarze Orchidee, Dionaea muscipula - die Venusfliegenfalle, Nepenthes distillatoria - der Destillierschlauch, eine Kannenpflanze. Und - die Kali metallicum Prüfung ! Das Herstellen und Verreiben von Kali metallicum war eine echte Herausforderung. (s. Prüfungsprotokolle in Sesam).
Und genauso unerwartet wie der "Knall" der Kali in der Prüfung, genauso unerwartet traf uns die Nachricht von Otmar Neuhöfers überraschendem Übergang in die Anderswelt.

Viele Jahre versorgten Martin Zipf und Otmar Neuhöfer ihre Patienten mit Hingabe und Geduld. Sie hinterlassen eine große Lücke und fehlen beide so sehr. Martin Zipf war in Saarbrücken angesiedelt, Otmar Neuhöfer im saarländischen Riegelsberg. Otmar Neuhöfer fand Ausgleich und Kraft in Yoga, Meditation und in der Natur.
Martin Zipf studierte und praktizierte die buddhistische Lehre. Sein Übergang hinterläßt uns in Trauer doch wissen wir, dass er Dank seiner Spiritualität in Frieden in die andere Dimension hinüberging. Das versöhnt uns und macht uns froh. Und so lasst uns schließen mit den folgenden Worten über "Die Furchtlosigkeit des Bodhisattva-Pfades", die Martin mir einmal, in schwerer Zeit auf einen kleinen Memozettel notiert, zukommen ließ, zusammen mit einer kleinen Statue des Buddhas der Furchtlosigkeit.

"Die Furchtlosigkeit des Bodhisattva-Pfades"
"Aus der Gewißheit, dass uns nichts widerfahren kann, das nicht in unserem tiefsten Wesen zu uns gehört gründet sich jene Furchtlosigkeit, die Tchenrezig verkündet, die in der Geste Amoghasiddhis - der Geste der Furchtlosigkeit - zum Ausdruck kommt und in der Natur des kommenden Buddha Maytreya, des großen  Liebenden. Furchtlosigkeit ist die Eigenschaft aller Boddhisattvas und all derer, die den Boddhisattva-Pfad wandeln. Für sie hat das Leben seinen Schrecken verloren..."

Mit tiefer Zuneigung und Trauer im Herzen verabschieden wir uns nach Gerhard (Ruster) nun auch von Martin (Zipf) und Otmar (Neuhöfer). Gerne erinnern wir uns an unsere gemeinsamen Studienzeiten, unsere "Inselseminare" in Tamariu und Mallorca, und unser gemeinsames Feiern, wir hatten neben dem Arbeiten auch viel Spaß zusammen.

Martin Zipf - Otmar Neuhöfer - Gerhard Ruster
Unvergessen

Sabine (Kaspar) & Evelyn (Feltes)
Im Namen aller Weggefährten

Am Freitag - 25. März 2022 - um 13h nehmen wir offiziell Abschied von Otmar Neuhöfer
Im FriedWald Saarbrücken, Kirschheck 70, 66115 Saarbrücken
Wer kommen möchte - kann kommen !
Wir können dort auch Martin Zipf bei seinem Seelenbaum, einer Eiche, besuchen.




Homöopathie Software Sesam
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü